Über uns

Der Mensch für sich allein vermag gar wenig und ist ein verlassener Robinson: nur in der Gemeinschaft mit den andern ist und vermag er viel.

Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Die heilsame Gemeinschaft ist im Frühling 2018 entstanden, als eine Idee des Zusammenlebens und Austauschs gleichgesinnter Menschen. Zur Zeit leben und wirken hier sechs wundervolle Menschen, das sind H`ashta, Shiya, Pyter, Simon, Thomas und Jürgen. Zusammen mit unseren vier Katzen Mani, Kali, Shila und Emma, unseren Pflanzen und Steinen leben wir hier im Seminarhaus «zur Schwelle» mitten in der Natur auf einem Kraftplatz in Sulzberg/ Thal (Vorarlberg), eingekuschelt in den Bergen Österreichs, Deutschland und der Schweiz. Bregenz und der Bodensee sind nur 20km entfernt und auch mit dem Bus zu erreichen.

 

Das Zusammenleben in Gemeinschaft ist für das soziale Wesen Mensch eine viel natürlichere Lebensform als die Isolierung und Anonymität in unserer jetzigen Gesellschaft. Persönliche Entwicklung und die Erweiterung unseres Bewusstseins sind zentrale Themen unseres Zusammenlebens. Trotz unterschiedlichster Lebenserfahrungen haben wir uns hier gefunden um gemeinsam den Weg zu mehr Lebensfreude, mehr Leichtigkeit, mehr Liebe, mehr Kreativität und ehrlicher Kommunikation zu gehen. Wir sind offene Menschen die frei von einschränkenden Ideologien sind.


Jedes Wesen bringt völlig unterschiedliche Qualitäten und Kompetenzen mit, und die gegenseitige Ergänzung und Teamwork sind ganz ganz wichtige Aspekte unserer Gemeinschaft. Mit Freude kreieren wir jeden Tag eine noch bessere Version unseres Selbst. Um im Einklang mit der Natur und den Lebewesen zu leben, haben wir uns bewusst für eine vegetarische Ernährung entschieden.

 

Wir lieben unseren Planeten und seine Natur sehr, und unternehmen gerne Wanderungen hier im wunderschönen Vorarlberg, wer mag geht barfuß.

Gern sitzen wir gemeinsam am Feuer, bereiten Stockbrot zu, musizieren oder genießen einfach nur den feinen Sternenhimmel bei Gesprächen von Herz zu Herz.

Auch sportliche Aktivitäten wie Klettern, Schifahren oder Radfahren miteinander bieten uns immer neue Erfahrungen.

 

Einmal in der Woche haben wir eine Gemeinschaftssitzung, wo auch der Raum ist persönliche Themen in die Gruppe zu bringen. Schon oft konnten wir "Probleme" lösen bevor sie überhaupt entstehen konnten, uns selbst und die anderen dabei noch besser kennenlernen und die Kommunikation auf ein höheres Level bringen.